Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
vom 3. Mai 2013

Info-Flyer zum Download

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick in unserem aktuellen Informations-Flyer zur Veranstaltung.

Primo-Reisen bietet Pauschalpaket
zum "Tag der Musik" an

Der Landkreis Cuxhaven ist groß und die Kreisstadt ist aus vielen Orten und Gemeinden nur über einen weiten Weg zu erreichen. Um auch all denjenigen die Möglichkeit zu bieten, den "Tag der Musik" zu besuchen, bietet das Busunternehmen "Primo-Reisen" ein "Rundum-Sorglos-Paket" als Pauschalfahrt an. Weitere Details und Kosten sind dem Flyer zu entnehmen, die Buchung erfolgt direkt bei Primo-Reisen

„Tag der Musik“ zum 10-jährigen Bestehen
am 1. Mai in Cuxhaven

Im Jahr 2003 wurde der Kreismusikverband Cuxhaven unter dem Vorsitz von Peter Laumann aus der Taufe gehoben und konnte in den Jahren stetig wachsen. Mittlerweile sind neun Mitgliedsgruppen und damit knapp 300 Musiker in diesem Kreisverband aktiv. Der 10. Geburtstag soll mit einem großen Fest, dem „Tag der Musik“, am 1. Mai 2013 in der Kugelbake-Halle in Cuxhaven begangen werden.

Unter der Doppelschirmherrschaft des Landrates Kai-Uwe Bielefeld und des Cuxhavener Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Getsch werden die Mitgliedsvereine in zwei Konzertblöcken auftreten.  In einem gemeinsamen Pressegespräch am 14. März 2013 im Kreishaus wurde der Programmablauf für den Tag vorgestellt und der offizielle Kartenvorverkauf nochmal eingeläutet.

Zur Durchführung einer solchen  großen Veranstaltung mit den vielfältigen Aufgaben und Leistungen bedarf es einer großen Zahl von Helfern, Förderern und Unterstützern, die sich dafür einsetzen, die „Lobby der Musik“ im Landkreis Cuxhaven zu stärken. Alle Orchester und Mitgliedsvereine treten  auf dem „Tag der Musik“ unentgeltlich auf. Sinn und Zweck der Veranstaltung ist, mit den Eintrittserlösen die finanziellen Möglichkeiten des zu 100% ehrenamtlichen Verbandes zu verbessern, um Nachwuchs für die Mitgliedsorchester und Spielmannszüge zu gewinnen, Jugendarbeit zu leisten  und Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Laienmusiker anbieten zu können.

Da in beiden Konzerten insgesamt rund 250 aktive Musiker auftreten werden, war es wichtig einen Veranstaltungsort zu finden, der neben der Halle auch über eine geeignete Infrastruktur mit Garderoben und Einspielräumen verfügt. Hier bot sich die Kugelbake-Halle förmlich an und mit Gerhard Schlichting und dem Veranstaltungszentrum Cuxhaven konnte ein kooperativer und leistungsstarker Partner für das Kreismusikfest gewonnen werden.

Für die finanzielle Ausstattung konnten die vier namhaften regionalen Kultursponsoren EWE, Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln, Stadtsparkasse Cuxhaven und VGH gewonnen werden. Ohne entsprechende Werbemaßnahmen  und redaktionelle Ankündigungen lässt sich die Kugelbake-Halle, die bei beiden Konzerten Platz für rund 700 Besucher bietet, natürlich nicht füllen. Mit der Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft wurde eine Medienpartnerschaft vereinbart. Die regionale Druckerei druckpartner in Hemmoor übernahm die Produktion der Plakate und Flyer.

Weitere Unterstützung sicherte das Busunternehmen Primo-Reisen Lührs aus der Wingst zu, das zur Veranstaltung entsprechende Tagesfahrten in seinem Programm aufgenommen hat.

Die Veranstaltung  beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppenkonzert, das vom Blasmusikzug Wingst, den Hechthausener Oste-Musikanten, dem Musikzug Cuxhaven und dem Spielmannszug Otterndorf musikalisch gestaltet wird. Im Rahmen dieses Konzertes wird es auch ein paar kurze Grußworte von den Schirmherren und dem Vorsitzenden des Kreismusikverbandes geben. Ferner wir der Präsident des Niedersächsischen Musikverbandes, Aloys Grba, als Ehrengast erwartet, um dem Kreismusikverband seine Grüße und Glückwünsche zu überbringen.

Im Kaffeekonzert ab 15 Uhr treten die Bigband der Musikschule „An der Oste“ aus Hemmoor, das Sinfonieorchester des Musikvereins im Landkreis Cuxhaven, das „sinfonische blasorchester wehdel“ und der Spielmannszug Cadenberge auf.

Der „Tag der Musik“ wird aber keine reine Konzertveranstaltung sein, denn die Mitgliedsgruppen werden dort mit kleinen Messeständen über das aktive Musizieren informieren und versuchen, für sich neue Mitglieder zu gewinnen. Besucher bekommen die Möglichkeit, Instrumente auszuprobieren und erhalten einen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten. Dabei werden bewusst nicht nur Kinder und Jugendlichen angesprochen, sondern auch die Erwachsenen.

„Zum Musikmachen ist man nie zu alt“, so der Vorsitzende des Kreismusikverbandes, Ralf Drossner, „die aktive Mitwirkung in einem Spielmannszug oder Orchester ist auch für viele Erwachsene, die erst später ein Instrument erlernt haben, zu einer Freizeitgestaltung geworden, die sie heute nicht mehr missen möchten.“

Der Kreismusikverband möchte mit dieser Veranstaltung allen Orchestern, Spielmannszügen und Musikschulen im Landkreis Cuxhaven, die nicht Mitglied im Verband sind, aufzeigen, dass eine Mitgliedschaft sinnvoll ist, dass  fast alle Gruppen die gleichen Probleme insbesondere  in der Nachwuchsgewinnung haben und sich in Verbandsgemeinschaft ganz andere Möglichkeiten ergeben, daran zu arbeiten. Auch die gegenseitige Hilfe und Unterstützung unter den Orchestern wird großgeschrieben, hier bietet der Verband mit seinen Treffen die ideale Plattform, sich kennenzulernen und auszutauschen.

Eintrittskarten können an allen bekannten Vorverkaufsstellen (Nordwest-Ticket) im gesamten Landkreis Cuxhaven käuflich erworben werden. Das Einzelticket für ein Konzert kostet 10 EUR für Erwachsene und 5 EUR für Kinder, ferner gibt es eine Familienkarte (2 Erwachsene und 1-5 Kinder) für 25 EUR. Wer beide Konzerte besuchen möchte, kann eine Kombikarte erwerben, die 15 EUR für Erwachsene, 5,00 EUR für Kinder und als Familienkarte 35 EUR kostet. Restkarten sind am Veranstaltungstag an der Tageskasse erhältlich.

Weitere Informationen zum Kreismusikverband, zur Veranstaltung und Online-Tickets können über die Homepage des Kreismusikverbandes www.kmv-cuxhaven.de abgerufen werden.