Gebührenordnung

1) Der nach § 7 Abs. 1 der Satzung des Kreisverbandes zu zahlende Jahresbeitrag für Mitgliedsvereine beträgt 10,00 Euro.
   
Die Beiträge an den Niedersächsischen Musikverband (NMV) nach § 7 Abs. 2 der Satzung werden von dort festgesetzt und betragen zur Zeit jährlich:

- Für jedes aktive Vereinsmitglied                                  1,00 Euro
- Für den Niedersächsischen Musikverband (NMV) -
  Sockelbetrag                                                          35,50 Euro

Musikschulen zahlen pauschal den Beitrag für 50 aktive Mitglieder.

Einzel- und Ehrenmitglieder sind nach § 7 Abs. 3 der Satzung beitragsfrei.

2) Der Mitgliedsbeitrag wird für das Geschäftsjahr = Kalenderjahr erhoben.

3) Der Beitrag ist zu Beginn eines Geschäftsjahres unaufgefordert auf das Konto des Kreismusikverbandes zu überweisen. Ersatzweise kann ein Lastschriftverfahren eingerichtet werden.

4) Mitgliedsvereine, die ihrer Beitragszahlung bis zum 1. Juli eines jeden Geschäftsjahres nicht nachgekommen sind, werden zu Lasten des säumigen Mitgliedsvereins durch den Kreisverbandskassenführer angemahnt. Die Mahngebühr beträgt 5,00 Euro. Mitgliedsvereine, die bis zum 1.10. eines jeden Geschäftsjahres trotz erster Mahnung keine Zahlung geleistet haben werden zu Lasten des säumigen Mitgliedsvereins unter Setzung einer Zahlungsfrist von 14 Tagen erneut gemahnt. Nach Ablauf dieser Zahlungsfrist ruht die Mitgliedschaft des gemahnten Mitgliedsvereins. Die satzungsmäßigen Rechte dieses Mitgliedsvereines werden gem. § 12 Abs. 5 der Satzung außer Kraft gesetzt, bis der fällige Beitrag in voller Höhe geleistet ist.

5) Mitgliedsvereine die ihren Beitrag bis zum 31. März des Folgejahres der Fälligkeit nicht entrichtet haben, können durch den Kreisverbandsvorstand gem. § 5 Abs. 5 der Satzung aus dem Kreisverband ausgeschlossen werden. Der Kreisverbandskassenführer hat den entsprechenden Antrag zu stellen.

6) Diese Gebührenordnung wurde gem. § 7 Abs. 1 der Satzung von der Mitgliederver-sammlung am 11.04.2005 beschlossen und tritt am gleichen Tag in Kraft. Sie bleibt solange gültig bis eine neue Gebührenordnung beschlossen wird.

 
gez. Kreisverbandsvorsitzender            Kreisverbandsschriftführer